Beckenbogentraining und Potenz

Viele Menschen möchten vital sein und eine positive Ausstrahlung haben, aber dafür muß man etwas tun.

Aber wer denkt in Verbindung mit Vitalität und Lebensfreude schon an seine Beckenbodenmuskulatur?

Dabei befindet sich dieser Bereich in der Mitte unseres Körpers und ist, wie aus den vorherigen Artikeln ersichtlich, für ganz wichtige Funktionen unseres Körpers zuständig.

Zu den wichtigen Funktionen gehört auch eine erfüllte und lebendige Sexualität, die man durch einen trainierten Beckenboden verbessern oder neu beleben kann.

Die Stärkung der Beckenbodenmuskulatur sorgt bei Frauen für eine bessere Steuerung des Lustempfindens und steigert die Orgasmusfähigkeit. Bei Männern ist eine Potenzsteigerung möglich, wie der folgende Artikel zeigt:

Potenz lässt sich bei Männern durch Beckenbodengymnastik trainieren!


Der Urologe Frank Sommer von der Kölner Universitätsklinik hat eine Untersuchung mit drei Gruppen von Männern, die an Potenzproblemen leiden, durchgeführt.

Die erste Gruppe absolvierte ein spezielles Beckenbodentraining, die zweite Gruppe nahm bei Bedarf ein potenzförderndes Medikament ein und die dritte Gruppe bekam ein Placebo verabreicht.

Rund 80 Prozent der Männer der ersten Gruppe konnten nach drei Monaten durch das gezielte Beckenbodentraining die Standfestigkeit der Erektion steigern. (www.paradisi.de5-08)

Über Roman 17 Artikel
Hi, ich heiße Roman und blogge hier.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*