Warum Beckenbodentraining?

Power,
Kraft und Lebenslust

Als Beckenbodentraining oder auch Beckenbodengymnastik bezeichnet man besondere gymnastische Muskelübungen, welche die Muskulatur im Bereich des Beckenbodens gezielt trainieren.

Mehr Lebensqualität mit gezieltem Beckenbodentraining

Mit einer gut trainierten Beckenbodenmuskulatur können Sie Ihr Leben wieder unbeschwert genießen. Wir zeigen ihnen einen möglichen Weg zu wesentlich mehr Lebensfreude. Aber auch als Maßnahme der Gesundheitsvorsorge ist ein regelmäßiges Beckenbeckentraining sehr zu empfehlen. Vielleicht haben Sie sogar schon einmal von den positiven Wirkungen eines gezielten Beckenbodentrainings gehört, das die Lebensqualität z. B. nach einer Geburt oder bei bisher weniger trainiertem Beckenboden deutlich verbessert.

Die Beckenbodenschwäche, ein zunehmendes Problem

Der Beckenboden besteht aus einer speziellen Muskulatur und seitlichen Bändern. Etwa die Hälfte aller Frauen leiden einmal im Laufe ihres Lebens an einer Beckenbodenschwäche. Werden die Bänder zum Beispiel nach einer Geburt überdehnt oder verletzt oder lassen sich die Beckenbodenmuskeln nicht mehr richtig anspannen, so entsteht durch die auf der Beckenbodenmuskulatur lastende Blase schnell Harn- oder Stuhldrang, der sich schwer unterdrücken lässt. Schon ein leichtes Husten kann den verspürten Harndrang deutlich verstärken. Außerdem empfinden Patientinnen mit geschwächtem Beckenboden einen Orgasmus häufig weniger intensiv.

 

Ursachen geschwächter Beckenbodenmuskulatur können sein:

  • – schwaches Bindegewebe
  • – Übergewicht
  • – chronisch körperliche Überlastung
  • – schlechte Haltung
  • – Operationen im kleinen Becken
  • – manchmal die Einnahme von Medikamenten
  • – bei der Frau: Geburten

Es ist kein Geheimnis, dass eine starke Beckenbodenmuskulatur Ihnen das Leben erleichtern kann. Gesunde Beckenbodenmuskeln helfen bei der Blasenkontrolle und erhöhen die Muskelspannung der Vagina.

Genießen Sie Ihr Leben wieder in vollen Zügen!

Oft führen übliche Formen des Beckenbodentrainings aufgrund von Zeitmangel oder wegen einer kostspieligen fachmännischen Begleitung während der ersten Übungen nicht zu einem nachhaltigen Erfolg.

Dagegen lässt sich das Training durch Hilfsmittel problemlos in den Alltag integrieren.

Der Beckenbodentrainer, der über eine anatomische Passform verfügt, wird einfach wie ein handelsüblicher Tampon in die Scheide eingeführt und dort gehalten. Mit den mühelos greifbaren Rückholbändchen können Sie den Beckenbodentrainer bei entspanntem Beckenboden wieder leicht entfernen.

Durch das nach der Einführung in die Scheide spontan entstehende Gefühl, dass der Beckenbodentrainer herauszurutschen droht, werden Sie die Beckenbodenmuskulatur zusammenziehen, so dass ein wirksamer Trainingseffekt eintritt. Zunächst empfiehlt es sich, das Beckenbodentraining bei ruhiger Körperhaltung (vorzugsweise im Stehen) vorzunehmen. Sobald Sie Sicherheit bei der Beckenbodengymnastik gewonnen haben, lässt sich das Beckenbodentraining später auch in Bewegung absolvieren.

 

Die Beckenbodengymnastik führt bei einem zweimal täglich für zehn Minuten durchgeführten Beckenbodentraining bereits nach etwa zwei Wochen zu ersten spürbaren Erfolgen.

Sie wirken mit dem Beckenbodentraining einer Inkontinez entgegen und können jederzeit sorgenfrei das Haus verlassen. Auch Ihr Sexualleben werden Sie intensiver empfinden, da sich ein Orgasmus bei geschwächter Beckenbodenmuskulatur nur schwer einstellt. Mit Beckenbodentraining sichern Sie sich nachhaltig und mit geringem täglichem Aufwand ein bedeutendes Stück Lebensqualität.

Beckenbodentraining nach der Schwangerschaft

Ganz speziell nach Geburt eines Kindes ist der Beckenboden nicht mehr das, was er einmal war. Als kleines Hilfsmittel zur Stärkung wurde unser Beckenbodentrainer

BeckenbodenTraining hilft bei:

 

  • Bei der Behandlung und Prävention von Inkontinenz.
  • Bei der Behandlung von Menstruationsproblemen.
  • Bei der Stärkung der Scheiden- und Schliessmuskeln.
  • Vorbeugend gegen Absinken der Gebährmutter.
  • Bei der Behandlung und Prävention von Analprolaps und Hämorriden.
  • Bei unregelmäßigem Stuhlgang und Verstopfung.
  • Bei Blasen- und Vaginalinfektionen.
  • Bei der Stärkung der Muskeln des Unterbauches und des Rückens.
  • Nach einer Schwangerschaft, um die Bauch- und Beckenmuskeln wieder in ihre ursprüngliche Form zurückzuführen.
  • Bei unbefriedigender Sexualität aufgrund schwacher Beckenbodenmuskeln.
  • Nach einer Operation (Rehabilitation der Muskeln und für eine bessere Durchblutung).
  • Bei degenerativen Muskelkrankheiten (Gymnastik und Rehabilitationsübungen).
  • Bei Koordinationsstörungen (auch bei Kindern).
  • Bei Figur- und Haltungskorrekturen (auch bei Kindern).
  • Zur Formung einer besseren Figur (durch Konditionierung der Muskeln des Gesäßes und der Oberschenkel.)

 

Die Vorteile des Beckenbodentrainers

Mit den Beckenbodentrainern können Sie ein sehr einfaches Beckenbodentraining nutzen, dass Ihnen vielfältige Vorteile bietet. Sie können Ihrer Harninkontinenz entgegenwirken, sie besiegen oder zumindest stark reduzieren. Dadurch werden Sie Ihr Wohlbefinden extrem steigern.

Es wird Ihnen mehr Freude bereiten, das Haus zu verlassen, denn Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, dass etwas daneben gehen könnte. Aber das ist noch nicht alles, denn Sie werden schnell merken, dass sich nicht nur Ihre Harninkontinenzverbessert, sondern auch Ihr Sexualleben.

Vielleicht kennen Sie ja das Problem mit dem Orgasmus, der sich einfach nicht einstellen will. Ganz egal wie sehr Sie und Ihr Partner sich anstrengen, eine geschwächte Beckenbodenmuskulatur sorgt einfach dafür, dass der Orgasmus kaum bis gar nicht mehr eintritt. Wenn Sie Ihr Beckenbodentraining regelmäßig mit den Beckenbodentrainern durchführen, werden Sie bald wieder Freude an der schönsten Sache der Welt verspüren.

 

Wie Sie von Beckenbodentrainern profitieren

Sie brauchen keine Angst haben, dass etwas daneben gehen könnte und das Höschen nass wird. Auch die Risikogruppe (nach Schwangerschaft, Geburt und im Alter) kann mittels diesem einfachen Training die Beckenbodenmuskulatur enorm stärken und unangenehme Folgerscheinungen vorbeugen. Mit einem effektiven Beckenbodentraining, bei dem Sie ein Beckenbodentrainer unterstützt, stärken Sie Ihre Muskulatur und Ihre Blase. Nach kurzer Zeit werden Sie erste Erfolge verspüren.

Außerdem wird Ihr Sexualleben verbessert. Sie werden wieder Freude an Ihrem Liebesleben haben.

Trainierte Frauen werden natürlich auch nicht zu kurz kommen

Die Beckenbodentrainer sind besonders angenehm einzuführen und zu tragen.

Für Frauen, die herkömmliche Kugeln nahezu überall tragen können – aber dennoch die Beckenbodenmuskulatur weiter verbessern möchten, sind diese Set´s die ideale Ergänzung!

Erfolgreiches Beckenbodentraining

 

Sicherlich hören Sie heute nicht zum ersten Mal vom Beckenbodentraining und dessen Vorteilen. Vielleicht haben Sie es auch schon ausprobiert. Doch sicherlich stießen Sie, wie sehr viele andere Frauen auch, schnell an Ihre Grenzen. Da wäre das Zeitproblem, denn wer hat heute schon Zeit, eine halbe oder sogar eine ganze Stunde zu trainieren? Dann gibt es noch das Geldproblem, denn vor allem die ersten Übungen sollten unter fachmännischer Anweisung erfolgen.

Und zu guter Letzt gibt es noch das Durchhalteproblem, was vor allem daran liegt, dass sich die Erfolge bei einem einfachen Beckenbodentraining erst später einstellen und nicht sofort sicht- und spürbar sind. Also warum trainieren, wenn es doch eh nichts bringt?

Das alles sind aber keine Gründe zum Verzweifeln, denn jetzt gibt es ein hervorragendes Hilfsmittel, mit dem Sie Ihr Beckenbodentraining fast im Schlaf ausführen können. Mit diesen Beckenbodentrainern ist es leichter denn je, den Beckenboden effektiv zu trainieren. Sie können diese jederzeit benutzen. Zwei Mal pro Tag, für jeweils zehn Minuten, genügen bereits, um schnell spürbare Erfolge zu verzeichnen und die tägliche Beckenbodengymnastik geht fast nebenbei.

Sie werden begeistert sein, denn mit dem innovativen Beckenbodentrainern brauchen Sie nicht mehr Ihre wertvolle Freizeit nutzen, um Ihr Beckenbodentrainingauszuüben. Sie können ihn einfach beim Zähneputzen, beim Abwaschen oder beim Bügeln einsetzt und Ihre Beckenbodenmuskulatur stärken. Kaufen Sie jetzt den Beckenbodentrainer und spüren Sie schon bald eine Stärkung Ihrer Muskulatur oder eine starke Verbesserung Ihres Beckenbodens.

In zwei Wochen erste Erfolge spüren

Der Beckenbodentrainer kann so einfach wie ein Tampon angewendet werden. Sie müssen nicht einmal viel tun, alles funktioniert fast automatisch. Der Beckenbodentrainer muss nur in die Scheide eingeführt und gehalten werden. Dank der anatomischen Passform werden Sie das Gefühl haben, dass der Beckenbodentrainer wieder raus rutscht. Automatisch werden Sie versuchen, ihn in der Scheide zu halten, wodurch Sie Ihren Beckenboden effektiv trainieren. Anfangs sollten Sie Ihr Beckenbodentraining in einer ruhigen Position, beispielsweise beim Zähneputzen oder beim Abwasch, durchführen.

Nach einiger Zeit werden Sie sicherer und können Ihre Beckenbodengymnastik auch in Bewegung durchführen, wodurch die Effektivität noch einmal gesteigert wird. Wenn Sie nur zweimal pro Tag, für jeweils 10 Minuten, trainieren, werden Sie schon nach zwei Wochen erste Erfolge spüren. Kaufen Sie also jetzt einen Beckenbodentrainer für Ihr Beckenbodentraining und haben Sie bald wieder Freude am Leben.